Buchcover:

Seelenhandel

von Kealan Patrick Burke

»Eine seltsame, beängstigende Geschichte von Verzweiflung und Erlösung mit einer geschickten Ironie.« [Rocky Mountain News]

INHALTSBESCHREIBUNG


Willkommen in Eddies Taverne, dem einzigen funktionierenden Wasserloch in der Nähe einer toten Stadt.

Und dies sind die Menschen, die Sie heute Abend hier antreffen können:
Tom, der Milestone Geister-Cop, der im Schatten des Todes wandelt.
Gracie, die Bardame, eine Möchtegern-Schauspielerin, dazu verdammt, ihre Lebenszeit im Fegefeuer der Bar ihres Vaters zu verbringen.
Flo, eine stadtbekannte Straßenschwalbe, die ihren Mann ermordet haben könnte – oder aber auch nicht. Wen interessiert das schon?
Cobb, ein Nudist, der seit langer Zeit auf eine Entschuldigung der Gemeinde wartet, die ihn aber viel lieber loswerden würde.
Wintry, ein stummer Riese, dessen seltsame Geschichte man nur zwischen den Schlagzeilen der Zeitungen finden kann.
Kyle, der Junge, der ständig eine geladene Waffe unterm Tisch bereit hält.
Und Cadaver, der wie eine Leiche aussieht, aber immer gut riecht, und seine Zeit mit dem Stapeln und Zählen von Pennys totschlägt.
Und dann gibt es da noch Reverend Hill, der täglich eine Stunde vor Mitternacht erscheint, so pünktlich wie ein Uhrwerk, um ihnen zu sagen, wer sterben wird und wer wieder gehen darf.

Willkommen im Eddie’s – wo heute Abend zum ersten Mal seit 3 Jahren nichts nach Plan laufen wird.

Empfehlungen

Vietnam Black - Brad Harmer-Barnes
Rage Wars - Predator Armada - Tim Lebbon