RUN – SEIN LETZTER DEAL

13,95 € [D] (Buch), 4,99 € [D] (Ebook)

Douglas E. Winter

THRILLER

 

Stellen Sie sich vor, Sie lesen Elmore Leonard zum ersten Mal, geben  dann noch etwas Quentin Tarantino und John Woo dazu, und Sie bekommen vielleicht einen ersten Eindruck von Douglas E. Winters RUN. [The Guardian]

Lieferbar im Buchhandel.

Beschreibung


Ein illegaler Waffendeal.
Ein Attentat.
Und ein Bauernopfer, das zwischen alle Fronten gerät.

Burdon Lane lebt den Amerikanischen Traum. Sein Job ist es, regelmäßig Waffen dorthin zu liefern, wo sie gebraucht werden – in jene amerikanischen Problemviertel, in denen sich die Bewohner mit besonderer Regelmäßigkeit gegenseitig erschießen und wo die Behörden gern eine Auge zudrücken. Ziel seiner jüngsten Lieferung ist es, zwei verfeindete Straßengangs in Harlem zu bewaffnen. Das System ist erprobt und todsicher. Was Burdon jedoch nicht weiß: Die Regierung hat bei diesem Deal ihre Hände im Spiel. Und was die Behörden nicht wissen: Der Deal ist nur ein Vorwand für einen weitaus perfideren Plan.

Als der Deal platzt, bricht die Hölle los. Plötzlich erschießen die Waffenhändler ihre eigenen Leute, die Cops scheinen keine echten Cops zu sein, und als sich der Pulverdampf verzieht, ist Burdon Lane plötzlich auf der Flucht – vor seinen Auftraggebern, den Feds, und so ziemlich jedem Cop entlang der Ostküste. Mit zwei Millionen Dollar, einem ungewöhnlichen Verbündeten, und jeder Menge Waffen.

Douglas E. Winters wahnwitziger Höllenritt RUN ist eine Verbeugung vor den Cop-Thrillern der 80er- und 90er Jahre und dem Actionkino eines John Woo.


»RUN liest sich wie James Joyce auf Acid … geschrieben in einem verwirrend selbstsicheren Stil.« [Crime Time]

»Ein einzigartiger Roman, der das Hard-Boiled-Genre meilenweit hinter sich lässt … Winters gekonnter Erzählstil schafft ein unnachgiebiges Tempo, ergänzt von einem zielsicheren Gespür für Waffenfetischismus und Popkultur. Als das Debüt des Jahres hat dieses Buch alle Zutaten, ein künftiger Klassiker zu werden.« [The Guardian]

»Eine Erzählung aus der Ich-Perspektive, mit einem halsbrecherischem Tempo, die einen von der ersten Seite in ihren Bann zieht. Ein originelles, kraftvolles, erstaunliches Debüt.« [Daily Telegraph]

»RUN ist zweifellos einer der besten Romane über Gewalt, die ich je gelesen habe … Bei Winter sitzt jedes Wort, und selbst wenn er nie wieder etwas zu Papier bringen sollte, hat er sich damit selbst eine Nische zwischen den besten Kriminalautoren dieser oder jeder anderen Generation geschaffen.« [Mark Timlin, Independent on Sunday]

»Brillant ausgearbeitet … allein das schiere Tempo von Douglas E. Winters Roman RUN ist atemberaubend. Eine aussergewöhnliche Leistung.« [Clive Barker]

»Mit RUN drückt Douglas E Winter den Lesern eine reine Batterie in die Hände und legt die Messlatte für alle Thrillerautoren noch um einiges höher. RUN hat das harte, schlitzohrige Schimmern eines Richard-Stark-Romanes und die von Kugeln durchsiebte Kraft der frühen Werke John Woos. Stellen Sie sich schon mal darauf ein, die halbe Nacht wach zu liegen.« [George P. Pelecanos, Thrillerautor und Drehbuchautor/Produzent von THE WIRE und THE PACIFIC]

»Sofort, und damit meine ich vom ersten Satz an, springt einen die Sprache des Romans entgegen und brennt sich in das Bewusstsein des Lesers. Ich habe das Buch um 22 Uhr geöffnet und konnte erst um drei Uhr morgens wieder aufhören, nachdem ich die letzte Zeile gelesen hatte. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das vorher schon einmal passiert ist. RUN ist jeder Hinsicht originell und eine meisterhafte Neuinterpretation eines Krimi-Thrillers.« [Peter Straub]

»RUN ist ein treibender Roman, der einen die ganze Nacht lang wach halten wird … wie bei einer dieser russischen Matroschka-Puppen öffnen sich immer mehr ineinander verschachtelte Handlungsstränge.« [The Times]

»Mit RUN hat Douglas E. Winter den Revolverhelden des Wilden Westens in das von Verbrechen geschüttelte Amerika der Neunzigerjahre verfrachtet, und damit das Genre des zeitgenössischen Thrillers neu definiert.« [The Bookseller]

»Einfach ausgedrückt ist RUN ein außergewöhnliches Debüt. Ein hochgradig emotionaler und dabei unendlich faszinierender Blick auf eine gebrochene, durch Rassenprobleme gespaltene, immer schneller in sich zusammenfallende Gesellschaft. Selbstbewusst, intelligent und mit hoher erzählerischer Kompetenz unterwandert Douglas E. Winter die Konventionen traditioneller Thriller und lässt uns so einen Blick auf den Zustand der amerikanischen Seele werfen. Sie sollten diesen Roman auf keinen Fall verpassen, denn Sie werden für sehr lange Zeit … nichts Vergleichbares lesen.« [www.barnes&nobles.com]

»Eine halsbrecherische Jagd aus Waffenhandel, falschem Spiel und Antihelden, die in einem blutigeren Höhepunkt endet als Tarantinos Reservoir Dogs. Das Klischee eines Buches, dass man nicht mehr aus der Hand legen kann wurde extra für diesen Roman erfunden.« [GO]

Zusätzliche Information

Ersterscheinung

2018

Format

Klappenbroschur / Ebook (epub, mobi)

Seiten

440

ISBN

978-3-95835-284-1

eISBN

978-3-95835-285-8

Leseprobe