Buchcover:

Mit Zähnen und Klauen

von Craig DiLouie

»Fans des Genres darf dieser Titel unbedingt ans Herz gelegt werden – ein heftiger, gut geschriebener und dramatischer Roman mit einer äußerst apokalyptischen und dennoch (im Rahmen des Genres) glaubhaften Handlung. Meiner Ansicht nach eines der stärksten Bücher dieses Genres!« [Parsec]

INHALTSBESCHREIBUNG


Wie die Welt enden wird? Nicht mit einem Knall, nicht mit einem Wimmern, sondern in einem Gemetzel!

Als eine neue Pest in Form eines Tollwutvirus Millionen Menschen infiziert, holt Amerika seine Streitkräfte aus der ganzen Welt zurück, um seine Krankenhäuser und andere wichtige Gebäude zu schützen.
Die Infektion weitet sich unkontrollierbar aus, die tollwütigen Opfer werden extrem gewalttätig.
Lieutenant Todd Bowman führte seine Einheit durch die Schrecken des Krieges im Irak. Jetzt muss er seine Männer in New York durch einen Sturm der Gewalt führen, um eine Forschungseinrichtung zu sichern, die ein Heilmittel verspricht. Doch in dieser Mission sehen sich die Männer der Charlie Company einer schrecklichen Schlacht mit einer furchtlosen und endlosen Horde gegenüber – einer Horde, bewaffnet mit Zähnen und Klauen.

WAR IS HELL – dieses Sprichwort bekommt für die Jungs der Charlie Company in dieser Apokalypse eine ganz neue Bedeutung!

Empfehlungen