Buchcover:
Lieferbar ab 30.09.2020

Hoyt – Der Killer von Forest Grove

von Matt Serafini

Matt Serafinis »HOYT – Der Killer von Forest Grove« verbindet Elemente aus »Freitag, der 13.« und Gillian Flynns »Cry Baby« zu einem Slasher-Roman in der Tradition der heimlichen Videotheken-Hits der Achtzigerjahre.

INHALTSBESCHREIBUNG


Manche Geschichten, die man sich am Lagerfeuer erzählt, sind wahr …

Fünfundzwanzig Jahre ist Cyrus Hoyts berüchtigter Amoklauf im Camp Forest Grove nun her. Fünfundzwanzig Jahre, seit Melanie Holden den Killer tödlich verwundet zurückließ und mit knapper Not entkommen konnte.
Doch ihre Erinnerungen und ein lukratives Angebot zwingen sie, an den Ursprungsort ihrer Albträume zurückzukehren. Dort stößt Melanie auf ein lange gehütetes Geheimnis – und die Morde beginnen erneut …

Pressestimmen

Erinnert an die glorreichen Zeiten der Horror-Taschenbücher, jedoch mit frischem Blut und einem neuen Protagonisten ... Ich liebte es!

Brian Keene

Dieses Buch gleicht einem Höllenritt. Ich könnte noch mehr ins Detail gehen, aber es wäre eine Schande, zu viel zu verraten, bevor Sie es selbst gelesen haben – was Sie unbedingt tun sollten. Ganz große Empfehlung.

Scream Magazine

Empfehlungen

Rage Wars 3 - Alien vs Predator Armageddon - Tim Lebbon
The Cavern - Das Grauen aus der Tiefe - Allister Hodge
Rick Jones - Mausoleum 2069