LBM 2017 – Messerückblick (5)

Unser Messehighlight 2017: Band Eins der Matthew-Corbett-Reihe von Robert McCammon

Die Leipziger Buchmesse ist für uns auch deshalb immer wieder ein besonderes Ereignis, weil man hier wie sonst kaum in direkten Kontakt mit den Lesern und Interessierten treten kann. Man erfährt, welche Bücher gut ankamen, welche weniger, worauf sich die Leser freuen, man lernt junge Autoren kennen, die sich mit eigenen Werken vorstellen und beobachtet nicht zuletzt die Reaktionen auf die Aufmachung unserer Bücher.

So kristallisieren sich dann bei jeder Messe auch immer einige Highlights des Programms heraus, die besonderen Anklang fanden. In diesem Jahr waren das zweifellos unsere Horror-Thriller-Reihe Die beängstigendsten Orte der Welt - SUICIDE FOREST von Jeremy Bates, in der in jedem Band ein neuer, real existierender furchterregender Ort in eine fiktive Horror-Story eingewoben wird, sowie natürlich Robert McCammons Matthew Corbett-Reihe, die als edles Hardcover mit partiell lackiertem Schutzumschlag unwillkürlich viele begeisterte Blicke auf sich zog.

Da wir aufgrund des Umfangs der einzelnen Fälle des Sherlock-Holmes der Kolonialzeit diese in Deutschland auf jeweils zwei Bände verteilt herausbringen werden, hier gern noch mal als Erinnerung an alle Leser, dass sich Band Zwei bereits auf der Zielgeraden befindet und im Sommer 2017 überall erhältlich sein wird. Die Auflösung rund um das Rätsel der HEXE VON FOUNT ROYAL lässt also nicht mehr allzu lange auf sich warten.

Und das war er auch schon, unser kleiner Rückblick auf vier großartige Tage mit den besten Lesern der Welt. Wir freuen uns bereits auf die Leipziger Buchmesse 2018, und auf euch bzw. Sie alle!

Die Wartezeit bis dahin lässt sich übrigens prima mit einem unserer Bücher überbrücken 😉

 

< zurück zum Blog …


ähnliche Artikel

LBM 2017 – Messerückblick (1)


Der Verlagsstand nach dem Aufbau

Wir sind zurück von der Leipziger Buchmesse 2017 - mit geschundenen Füßen voller Pflaster, Muskelkater, Kaffeevergiftung und einem lachenden und einem weinenden Auge. Einem weinenden, weil die vier Tage stets wie im Fluge vergehen und die nächste Messe in unerreichbarer Ferne zu liegen scheint. Einem lachenden aber, weil die LBM als Treffpunkt für alle Lesebegeisterten auch in diesem Jahr jeglichen Besucherrekord locker brechen konnte und nun wieder ein Jahr voller Arbeit vor uns liegt. Toller Arbeit, die uns alles abverlangt, aber ebenso täglich zu begeistern weiß.
Da wir noch nicht ganz mit dem Messe-Blues brechen wollen und können, werden wir in dieser Woche jeden Tag eine kleine Erinnerung an die vier wilden Tage rund um das geschriebene Wort teilen.


weiterlesen

LBM 2017 – Messerückblick (4)


Arthur Gordon Wolf signiert auf der LBM 2017

Arthur Gordon Wolf, der spätestens seit seinem düster-erotischer Thriller KATZENDÄMMERUNG um (natürlich) Katzen, Götter und Dämonen von sich reden machte, begleitete uns mehrere Tage durch die Messe und stellte dort seinen neuesten Roman KALLIOPE vor. In diesem treffen wir auf einen Autor mit klassischen Schreibblockade, den eine Zufallsbekanntschaft plötzlich in ernsthafte Bedrängnis bringt.
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Lightbox Plugin